Gedenkorte

Zur materiellen und räumlichen Performanz von NS-Gedenkstätten - Eine Fotodokumentation

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gedenkorte

Zur materiellen und räumlichen Performanz von NS-Gedenkstätten - Eine Fotodokumentation

E-Mail Drucken PDF

Nach einer Vielzahl von Besuchen in europäischen NS-Gedenkstätten in den Jahren 2009 bis 2011 wurde hier eine fotografische Dokumentation zur materiellen und räumlichen Performanz von NS-Gedenkstätten zusammengestellt. Im Mittelpunkt des Interesses stehen vor allem bauliche Überreste ehemaliger Konzentrationslager sowie der (unterschiedliche) Umgang mit diesen in den heutigen Gedenkstätten. Außer Orten ehemaliger Konzentrationslager wurden auch Gedenkstätten an Orten ehemaliger Vernichtungslager im heutigen Polen, ehemalige Anstalten der Aktion T4, ehemalige Internierungslager sowie einige weitere NS-Gedenkorte besucht, ein Überblick über alle besuchten Orte befindet sich hier »

 

Die Fotos entstanden im Rahmen einer Forschungsarbeit des Projektes „Mauthausen-Seminar“ an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Sie dienen in erster Linie der eigenen Forschungsarbeit zur möglichst detaillierten Orientierung und Erinnerung an die besuchten Gedenkstätten. Gleichzeitig soll das Material aber auch einer größeren Gruppe von interessierten Leserinnen und Lesern zur Verfügung gestellt werden.

 

Die Menüs Bauliche Überreste und Gedenkstätteninfrastruktur führen zu Aufnahmen von baulichen Überresten ehemaliger Konzentrationslager bzw. anderer Orte nationalsozialistischer Verbrechen einerseits und Einrichtungen der Gedenkstätteninfrastruktur andererseits. Die Anordnung der Fotos orientiert sich an den ehemaligen bzw. aktuellen Funktionen der Bauten und baulichen Überreste. Unter dem Stichwort Strategien findet sich der Versuch, Strategien des Umgangs mit baulichen Überresten (z. B. Konservierung, Umnutzung, Verfall, etc.) fotografisch zu fassen. Die vergleichsweise wenigen Fotos in diesem Bereich sollen exemplarisch verdeutlichen, was unter der jeweiligen Strategie verstanden werden kann.

 

Unter Gedenkstättenrundgänge wurden sämtliche Fotos zu baulichen Überresten, Gedenkstätteninfrastruktur und Strategien (durch weiteres Material ergänzt) für die einzelnen Orte als fotografischer Rundgang zusammengestellt.

 

 

 

 

 

 

 
Hinweis auf ehem. Nutzung an einer Wiese
Dachau
Lodz
Mauthausen
Hinweistafel
Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Zufahrt zur Dokumentations- und Gedenkstätte Sandbostel
Westerbork (Cafeteria)